Seeländer Flammkuchen

ZUTATEN (für 4 Personen):

1 EL Kümmel
150 g festkochende Kartoffeln
1 EL Olivenöl
Salz
1 Frühlingszwiebel
1 Flammkuchenteig ausgewallt (ca. 160g)
200g Crème fraîche
1/2 Rosswurst, weich (z.B. nature oder mit Pfeffer)

ZUBEREITUNG:

1. Kümmel in der Bratpfanne rösten, danach leicht zerstossen. Schalen- Kartoffeln in eine Schüssel hobeln (ca. 3mm dick).
Öl, Salz und Kümmel dazu geben und gut vermischen.

2. Backofen auf 240 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen, den Kuchenteig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Crème fraîche bestreichen. Die Kümmel-Kartoffeln darauf verteilen,  Zwiebel in Ringen darüber streuen. Die Wurst längs aufschneiden, Wurstmasse aus der Haut zupfen und über den Flammkuchen bröseln. In den unteren Teil des Ofens schieben,  ca. 20 Minuten knusprig backen.

5/5 (2 Reviews)