Ross- Ragout (Cheval Bourguignon)

ZUTATEN (für 4 Personen)

600-800g Pferdefleisch für Ragout, in 4cm grossen Stücken
200g geräucherter Speck, gewürfelt

1 EL Bratbutter
5dl Rotwein, kräftig (z.B. Burgunder) 

2 Rüebli, fein geschnitten

1 Zwiebel, gehackt

2 Knoblauchzehen, gepresst

2 EL Tomatenmark

2 EL Mehl

je 2-3 Zweige Rosmarin und Thymian

2 Wacholderbeeren, zerdrückt

1 Gewürznelke

2 Lorbeerblätter

1 Prise Zucker

15 Stk. Silberzwiebeln aus dem Glas, abgespült

250g Champignons, geviertelt

edelsüsser Paprika,
Salz und Pfeffer
Frisch gehackte Petersilie zum Garnieren

ZUBEREITUNG:

1. Fleisch 1 Stunde lang bei Zimmertemperatur aklimatisieren lassen.

2. Speck in einem Schmortopf anbraten, herausnehmen. Das Fleisch mit dem Mehl bestäuben und im selben Topf portionenweise stark anbraten, so dass es Farbe annimmt. Fleisch aus dem Topf nehmen, beiseite stellen.

3. In der Bratbutter Rüebli und Zwiebeln kurz, scharf anbraten. Die Hitze etwas reduzieren, Knoblauch und Tomatenmark dazugeben.
Danach Speck und Fleisch wieder hinzugeben, mit dem Wein ablöschen. Mit Rosmarin, Thymian, Wachholderbeeren, Nelke, Lorbeerblätter, und einer Prise Zucker ca. 2 1/2 Stunden zugedeckt schmoren lassen, bis das Fleisch schön zart ist.
Champignons und Silberzwiebeln dazugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen.
Sollte sich die Flüssigkeit zu stark reduziert haben, etwas Wasser nachgiessen.

4. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen und mit reichlich Peterli servieren.

Tipp: Kartoffelstock passt am Besten dazu!

 

5/5 (1 Review)